Hochzeitsgeschenke - aufmerksam und liebevoll schenken

Als Hochzeitsgast möchte man gern etwas Erinnerungswürdigeres als einen Toaster schenken, es sei denn, dieses praktische Küchengerät steht auf der Hochzeitsliste. Eine Hochzeitsliste – klassisch oder online – macht es den Hochzeitsgästen leicht, das richtige Geschenk zu finden. Traditionelle Hochzeitsgeschenke wie feines Porzellan, Silberbesteck oder Haushaltsgeräte, treten immer mehr in den Hintergrund. Zu den beliebtesten Hochzeitsgeschenken gehören heute Gutscheine, Geld oder Reisen.
HimmelbettDie meisten Brautpaare schreiben ein paar nette Zeilen in die Hochzeitseinladung, welchen Wunsch sie sich mit den Geldgeschenken erfüllen möchten. So wissen die Hochzeitsgäste, dass sie nicht einfach Geld schenken, sondern Himmelbetten, Traumreisen oder ein Bild fürs Schlafzimmer vom Lieblingsmaler des Brautpaars. Von der Familie oder von engen Freunden werden auch gern Dinge für das Hochzeitsfest selbst gewünscht. Etwa ein schönes Hochzeitsvideo, die Fahrt mit der Luxuslimousine von Kirche zur Festlocation, eine großartige Band, …


Wer sich gerne etwas besonders Schönes, Ausgefallenes und damit Denkwürdiges oder Praktisches für das Brautpaar überlegen möchte, und in der Hochzeitseinladung die Bitte um eine finanzielle Zuwendung findet, dem sind trotzdem keine Grenzen gesetzt. Die Form, in der Geld oder Einkaufsgutscheine überreicht werden, darf ja durchaus etwas persönlicher und kreativer sein als ein einfaches Kuvert. In Einrichtungs- und Geschenkartikel- und Dekorationsgeschäften, aber auch im Internet gibt es ein reiches Angebot an personalisierten Geschenkartikeln. Nicht personalisiert, aber persönlich sind etwa ein Briefmarkenheft, um einen Teil des Portos für die Dankeskarten abzudecken, die Hochzeitseinladung gerahmt in einem schönen Bilderrahmen, die Zutaten für ein romantisches Dinner zu zweit, ...


Die angemessene Höhe des Geldgeschenks ist hauptsächlich abhängig von der Enge der Beziehung der Gäste zum Brautpaar und den finanziellen Verhältnissen der Gäste. Hochzeitsgeschenke müssen  nicht unbedingt eine große, teure Sache sein. Liebevolle und aufmerksame Geschenke – mit und ohne Geldinhalt - selbst zu basteln und individuell zu gestalten, ist nicht nur für Hochzeitsgäste mit knappen Budget eine Alternative. Eine sorgfältig recherchierte und mit Liebe arrangierte Hochzeitszeitung, eine Schatzkiste, die das Brautpaar mit Erinnerungsstücken an die Hochzeit füllen kann, eine Fotocollage, die den Familien- oder Freundeskreis zeigt, eine Staffelei mit Farben, auf der jeder der Hochzeitsäste während des Empfangs ein Bilddetail dazu malen kann, …


Auch wenn die Hochzeitseinladung nichts über die Geschenkewünsche verrät: Wer das Brautpaar gut kennt und sich ein paar Gedanken macht, findet bestimmt ganz schnell unzählige großartige Ideen für ein persönliches Hochzeitsgeschenk.

 
Krainerhütte
Sposa Vienna
Teller
Braut & Bräutigam
Hochzeitszeremonie
Kuhn Maßkonfektion
Martin Seier - Schmuckatelier
myDj.at
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at