Welcher Hochzeitsfotograf ist der Richtige?

Ihr habt Euch tonnenweise Fotoalben durchgeblättert, ohne Ende Online-Videos angeschaut und habt so viele tolle talentierte Fotografen und Videofilmer entdeckt – aber welcher ist Richtige, um eure Feier zu verewigen?

Der künstlerische Stil und euer Budget sind sicher die treibenden Kräfte hinter der Entscheidungsfindung, aber fast noch wichtiger ist die Chemie zwischen euch und den Fotografen. Warum? Ihr werdet den ganzen Tag mit diesen Menschen verbringen. Wie gut ihr mit denjenigen harmoniert, die euren großen Tag auf Film und Video dokumentieren, hat viel damit zu tun, wie der ganze Tag abläuft – und wie ihr auf den Fotos wirken werdet!

HochzeitsfotografHabt keine Angst, dass euer Fotograf euch zu oft und zu dicht auf die Pelle rückt – gute Fotografen fangen die Stimmung eures Hochzeitstages sehr unauffällig ein und halten euch auch mit den Portraitaufnahmen nicht allzu lange von euren Gästen fern.

Wählt auf jeden Fall einen gut ausgebildeten Foto/Videografen und nicht jemanden, der nicht mehr als ein tolles Fotoequipment und eine Website hat.

Euer Fotograf sollte eine abgeschlossene Ausbildung haben, Praktika bei anderen Fotografen absolviert und über Erfahrung mit Hochzeiten verfügen.

Wenn ihr euch mit euren potentiellen Fotografen trefft, stellt Fragen, sehr viele Fragen. Erkundigt euch über die Philosophie, die Erfahrung, die Besonderheiten und auch die Flexibilität der Fotografen, so dass ihr feststellen könnt, ob sich eure Vorstellungen decken. Fühlt ihr euch wohl in der Gegenwart des Fotografen, denkt ihr, dass er gut mit eurer Familie und den Gästen zurechtkommt? Hohes Einfühlungsvermögen und Organisationstalent sind ein absolutes Muss für euren Fotografen, weil er sehr eng mit euch und euren Gästen zusammenarbeiten und sich schnell auf neue Gegebenheiten einstellen muss. Euer Fotograf muss in der Lage sein, die besten Momente eurer Hochzeit einzufangen, ganz egal, welche Situationen entstehen.

Lasst euch aber nicht ausschließlich von persönlichem Charme blenden: die Fotos sind es, die bleiben. Vereinbart vor der Hochzeit einen Termin, an dem ihr Fotograf und Videofilmer gemeinsam trefft, um sicherzugehen, dass die beiden gut zusammenarbeiten. Wenn es euer Budget erlaubt, lasst die beiden als Probedurchgang Aufnahmen von eurer Verlobungsparty machen, um Vertrauen aufzubauen. Denkt auch dran, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt. Sagt von vornherein, welche Art von Aufnahmen ihr gar nicht mögt. Bringt eurem Fotografen also vor der Hochzeit Fotos von Euch mit, auf denen ihr meint, toll auszusehen, aber auch welche auf denen ihr euch schlecht getroffen glaubt. So kann sich euer Fotograf im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von euren Wünschen machen.

TRAU DICH - NETZWERKPARTNER

Die besten Adressen für deine Hochzeit auf einen Klick!

FOTO- & VIDEOGRAFEN

* Elia Zilberberg *
Wedding & Lifestyle Photography
mehr dazu >>

* Glamourshots *
Harald C. Sahling
mehr dazu >>

Atelier R. M. Schuster
www.fotoschuster.at
mehr dazu >>

Koppensteiner Photography - Foto & Film vom Fotografenmeister aus Passion
mehr dazu >>

 
Krainerhütte
Linzer Hochzeitszauber
Hochzeitszeremonie
Braut & Bräutigam
Kuhn Maßkonfektion
Teller
Martin Seier - Schmuckatelier
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at