Blumensymbolik – Sag es durch die Blume

Blumen sind Geschenk und Botschaft zugleich, ihre Symbolsprache findet ihren Ausdruck in Sorte und Farbe. Um euch bei der Auswahl eurer Hochzeitsblumen sowie des Blumenschmucks für eure Hochzeitslocation zu unterstützen, haben wir die Blumensprache für euch entschlüsselt.

Farbcode

Farben vermitteln seit jeher starke Gefühle: Rot steht für Liebe und Leidenschaft, Weiß für Licht und Reinheit, Gelb symbolisiert das Sonnenlicht und Ewigkeit, Blau Treue, Freundschaft und Beständigkeit und Grün Hoffnung und Unsterblichkeit. Einfärbige Sträuße verstärken diese Botschaften. Rote Rosen sind in der Sprache der Blumen der eindeutigste Liebesbeweis, doch auch die rote Nelke verspricht „Ich liebe Dich heiß!“. Der immergrüne Efeu steht für die unsterbliche Liebe und ist vor allem für Herbst- und Winterhochzeiten perfekt.

AltarschmuckBlütengeheimnis

Die erste Blumensprache wurde schon im alten China entwickelt, ihr wahre Blütezeit erlebte die Blumensymbolik Anfang des 18. Jahrhunderts, um Liebenden die Kommunikation zu erleichtert. Was Worte nicht ausdrücken konnten, sollten Blumen nonverbal vermitteln.

Jede Blumensorte hat ihre eigene Bedeutung. So steht die Tulpe für ewig währende Liebe, die Primel für Zufriedenheit, der Blaustern bittet um Vergebung, die Kornblume drückt Hoffnung aus und das Vergissmeinnicht steht getreu seinem Namen dafür, dem Liebsten immer in Erinnerung zu bleiben.

Die Dahlie sagt „Ich bin schon vergeben“ während die weiße Nelke ausdrückt, dass der/die Betreffende noch zu haben ist.

Sag es durch die Blume

Malven drücken Wertschätzung aus und ein Mann, der seiner Geliebten Edelweiß schenkt, sagt ihr damit: “Du bist wunderschön!“ Ein Sträußchen Angelica bittet um Verschwiegenheit („Es braucht ja niemand zu wissen, wenn wir uns küssen“) - nicht gerade das ideale Motto für Hochzeiten. Da reüssieren die Anemone und ihre Botschaft „Ich möchte ganz bei Dir sein“ und die Margerite mit „Du bist lieb und machst mich glücklich“ bei verliebten Brautpaaren schon eher. Und was kann innig verbundene Zweisamkeit besser zum Ausdruck bringen als die Glockenblume mit der Botschaft „Unsere Herzen schlagen im Gleichtakt!“?

Blumensymbolik in den vier Jahreszeiten

Beliebte Brautpflanzen im Frühjahr sind Veilchen („Sie sind so unschuldig süß“) und Maiglöckchen („Deine Holdseligkeit hat mich beim ersten Anblick entzückt“), der Sommer bringt uns Lilie („Rein und fleckenlos ist Dein Herz“), Kornblume und Lavendel („Ich werde mein Ziel bestimmt erreichen“). Im Herbst lassen Brautpaare gern Nelken und Sonnenblumen sprechen. Rosmarin, der für Treue und Beständigkeit steht, und Myrthe sind durchs ganze Jahr beliebte Brautpflanzen.

TRAU DICH - NETZWERKPARTNER

Die besten Adressen für deine Hochzeit auf einen Klick!

FLORISTEN

* Blumenstube Rath *
Edith Jessl
mehr dazu >>

* Blumenzimmer *
Blütenkunst mit viel Liebe zum Detail
mehr dazu >>

 
Krainerhütte
Wedding Atelier
Teller
Kuhn Maßkonfektion
Martin Seier - Schmuckatelier
Braut & Bräutigam
Hochzeitszeremonie
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at