Die TRAU DICH traut sich: Unsere Mitarbeiterin Nadine heiratet!

Der Bräutigam

Markus P.

Name:

Markus P.

Geboren:

1983

Wohnort:

Wien

Beruf:

Chef de Rang

Religion:

röm.-kath.

Nadines Hochzeitstagebuch

28. Eintrag, 21.05.2014

Wunderschön waren unsere Flitterwochen! Wir haben ganz viel Liebe aus dem Honeymoon in unseren Alltag mitgenommen und lassen Erinnerungen gern beim gemeinsamen Foto anschauen aufleben.

In unserem Hochzeitsalbum entdecken wir bei  jedem Betrachten neue Details.
Unsere liebsten Impressionen möchten wir hier mit euch teilen.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
27. Eintrag, 28.04.2014

Just Married! Es ist nicht so gelaufen, wie wir es uns vorgestellt haben, es war tausend Mal besser! Gemeinsam mit all unseren Lieben haben wir gefeiert, gegessen, getrunken, getanzt, gelacht und den Tag einfach nur genossen!

Alles hat wunderbar funktioniert, vielen vielen Dank an all die guten Geister, die uns während der Hochzeitsvorbereitungen und an unserem großen Tag so großartig unterstützt und begleitet haben! 

Jetzt gibt es erstmal keine Tagebucheinträge mehr, die nächste Zeit gehört nur Markus und mir allein – in unseren Flitterwochen! Wo wir hinfahren? Ganz nahe ans Paradies…..

26. Eintrag, 26.04.2014

Heute ist es endlich so weit!

Schmetterlinge tanzen wie wild in meinem Bauch! Jeder Flügelschlag bringt uns näher zu dem Moment, den wir uns seit Monaten in den schönsten Farben ausmalen und bestens geplant haben.

Trotz der ganzen Aufregung weiß ich: Es ist unser Tag, und er wird wunderschön!

In der Galerie findet ihr noch Fotos von unserer standesamtlichen Trauung! Fotografiert von Spitzenfotograf DAVID BOHMANN!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
24. Eintrag, 24.04.2014

Bald sind sie eingetragen, meine einmalig schönen handbemalten Hochzeits- schuhe von Painted Love.

Das ist bei solch wunderbar bequemen sitzenden Schuhen zwar keine Hexerei, aber schließlich trage ich ja nicht jeden Tag hohe Absätze. Da will auch das elegante Gehen gut geübt sein.

Hm, wenn ich die kleinen Kunstwerke an meinen Füßen so recht betrachte, sollte ich mein Hochzeitskleid vielleicht um ein paar Zentimeter kürzen lassen…

Painted Love - Alexander Führer

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
23. Eintrag, 14.04.2014

Am Freitag war es endlich soweit! Markus & ich gaben uns am Standesamt das JA-Wort.

Kurz davor brachte mich eine Freundin auf die Idee meine Wimpern verlängern zu lassen. Ich möchte nicht prallen, aber ich habe von naturaus lange Wimpern, aber nach der Verlängerung von Harald Darnhofer war es unglaublich wie schön meine Wimpern plötzlich waren.

Wichtig war mir, das man auf keinen Fall sehen sollte, dass es falsche Wimpern sind! Seht selber in der Bildgalerie wie natürlich die Wimpern ausschauen.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
22. Eintrag, 08.04.2014

Heute haben wir unsere Eheringe geholt, und sie sind sogar noch schöner geworden, als wir erwartet hatten! Gerade rechtzeitig zu unserer standesamtlichen Hochzeit am Freitag, Handarbeit braucht ihre Zeit.

Es ist ein schönes Gefühl, Ringe zu haben, die von Goldschmiedin Charlotte Edtmayer-Scheibe nur für uns gemacht worden sind.
Eben ein Unikat - genau so einmalig wie unsere wundervolle Beziehung!

Unikatschmuck - 
Charlotte Edtmayer-Scheibe

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
21. Eintrag, 04.04.2014

Das Give-Away: Praktisch oder essbar soll es sein . Als Dankeschön für alle, die mit uns Hochzeit feiern, haben wir uns für keines von beiden entschieden.

Unsere Give-Aways sind trinkbar, und das sehr gut: Mit unserem Hochzeitwein vom Weingut Zickl können unsere Gäste noch einmal auf unsere Liebe anstoßen!
Sogar mit eigenem Hochzeitsetikette.

Nicht nur als Give Away kann man den Hochzeitswein einsetzen sondern auch als Tischwein oder als außergewöhnliche Einladung.

Graphische Bearbeitung, Etikette und Lieferung sind kostenlos.

Außerdem beziehen sie nicht irgendwelche Weine, sondern prämierte Qualitätsweine direkt vom Weingut Zickl.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
20. Eintrag, 25.03.2014

Cupcakes und Petit Fours lieben wir zwar auch, beim Hochzeitsbackwerk bleiben wir aber traditionell:

Das Schmuckstück unserer Hochzeitstafel hat vier Stockwerke, jedes mit einer anderen Füllung. Wie gut, dass wir als Brautpaar das Privileg hatten, uns in der BIO-Konditorei Hanauer durch alle Schichten durchzukosten. Eines kann ich euch daher schon verraten – eine Etage schmeckt besser als die andere!

Torten, Cupcakes, Petit Fours und sogar handgemachte Schokoladentafeln gibt es in der 1. österreichischen BIO-Konditorei Hanauer. Der Geschmack ist frei wählbar und auch bei der Form und Glasur bleiben keine Wünsche offen!

Wie alle Erzeugnisse aus der BIO-Konditorei Hanauer, stammen die Zutaten aus bestem biologischem Anbau.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
19. Eintrag, 20.03.2014

Unsere Eheringe, Schmuckstücke die wir ein Leben lang tragen werden!

Welchen Stil unsere Ringe haben sollen, hatten wir schnell raus. Unsere Unikatringe in Mokume-Gane-Technik, was so viel bedeutet wie holzgemasertes Metall, ist ganz schön arbeitsintensiv und erfordert viele Teilschritte.

Uns auf Details festzulegen, dafür brauchten wir einen ganzen Nachmittag. Schließlich möchten wir das Zeichen unserer Verbundenheit auch noch im Alter von 85 Jahren prima finden.

Gut, dass wir das Design unserer Trauringe selbst beeinflussen können. Alle Schmuckstücke sind einzigartig, kein anderes Paar teilt sein Leben mit Eheringen wie den unseren.

Wir waren fasziniert, als uns Goldschmiedin Charlotte Edtmayer-Scheibe Einblick in ihre Arbeit geboten hat: Unglaublich, welche wunderschönen Dinge mit dem richtigen Händchen aus einem einfachen Metallblock entstehen können.

Schaut euch selbst an, wie unsere einmaligen Eheringe gewachsen sind: Leider sind die Ringe noch nicht ganz fertig! Das Endresultat? Seht ihr bald!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
18. Eintrag, 18.03.2014

Die farbigen Wände und marmornen Säulen der Schottenpfarre werden ein wunderbares Ambiente für unsere Hochzeit abgeben. Als Highlight wünsche ich mir einen einen Kirchenschmuck, der perfekt auf diesen feierlichen Hintergrund abgestimmt ist.

Genau so perfekt, aber von der Stimmung ganz anders soll es bei unserer Feier in der La Creperie zugehen. Deshalb möchte ich die Deko-Elemente gezielt einsetzen, um die Lage im Grünen und am Wasser zu unterstreichen und richtig gut zur Geltung zu bringen.

Wenn ich mir ausmale, was das Team von Erlebnis-Dekoration mit ihren außergewöhnlichen Ballonkreationen  da hinzaubert, möchte ich am liebsten morgen schon heiraten!

Kreative Dekoration für jedes Fest von
Erlebnis-Dekoration

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
17. Eintrag, 12.03.2014

Unsere Hochzeitseinladungen haben uns viele bewundernde Worte beschert. Dabei habe ich doch nur etwas Sternenstaub auf die Einladungskarten geföhnt.

Alle Schriftzüge sowohl auf den Hochzeitseinladungen als auch auf den Menükarten habe ich mit einer speziellen Stempeltechnik gemacht! Embossing wird diese Technik genannt, die aus einem gewöhnlichen Schriftzug ein edel schimmerndes Relief macht. Es ist einfach zu machen und ist ein Highlight auf jeder Hochzeitsdrucksorte.

Mehr dazu auf Stempelwunderwelt.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
16. Eintrag, 10.03.2014

Die Favorythm Gospel Singers begeistern mich jedes Jahr, wenn sie bei uns auf der Hochzeitsmesse TRAU DICH auftreten. Es war also für Markus und mich ein klarer Fall, dass wir für unsere kirchliche Hochzeit genau diese Gruppe buchen. 

Gemütlich auf der Couch bei Kerzenschein haben wir uns durch die Playlist auf der Homepage gehört und unsere Favoriten aus dem Favorythm-Repertoire ausgewählt. Auch der Pater des Schottenstifts ist von unserer Liederwahl angetan – sie ist eben gesegnet, die Musikuntermalung unseres Traugottes- dienstes!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
15. Eintrag, 04.03.2014

Samstags war der Termin für Markus‘ Anzug. Die Beraterin bei Mentel brachten tapfer Anzug um Anzug zur Umkleidekabine. Durch die kompetente Beratung und das geschulte Auge von Geschäftsführer Rudolf Mentel dauerte es nicht lange und ein Hochzeitsanzug hat es uns dann beiden angetan.

Der Hochzeitsanzug sitzt einfach perfekt, Markus sieht großartig aus in diesem Outfit & fühlt sich damit auch rundherum wohl! In seinem schwarzen Cut mit anthrazitfarbener Weste und passendem Plastron wird Markus einfach ein umwerfender Bräutigam sein!

Farbe und Stil harmonieren besonders gut auch mit meinem Brautkleid. Eine Stoffprobe hatte ich selbstverständlich mit, um sie hinter dem Rücken meines Liebsten an den Hochzeitsanzug zu halten.

Mentel , Südstadtzentrum 1/19, 2344 Ma. Enzersdorf

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
14. Eintrag, 24.02.2014

Heutiges Thema ist das Schuhwerk. Für die Schuhform konnte ich mich recht schnell entscheiden: Im Schuahtelier von Natalie Rox gebe ich klassischen Pumps den Vorzug vor stylischen Peeptoes. Die Absätze sollten nicht allzu hoch sein, schließlich sollen meine weißen, paillettenbesetzten Hochzeits-Sneaker am Hochzeitstag so lang wie möglich auf der Reservebank bleiben. Es wurden dann doch 10 cm hohe Pumps. Deshalb werde ich meine neuen Brautschuhe zu Hause noch ein paar Mal tragen, um meine Füßen an das edle Schuhwerk zu gewöhnen.  Findet Markus auch prima: Schöne Beine kommen halt auch vor der Hochzeit gut an!

Bei Natalie Rox heißt es auch: selbst kreativ werden und den persönlichen Traumschuh entwerfen, denn neben fertigen Kollektionen werden hier personalisierte Schuhe angeboten. Es stehen mehr als 100 verschiedensten Materialien zur Auswahl um den perfekten Schuh zu kreieren und auch bald können Männer Ihre Schuhe selbst designen.

So funktioniert es: bei einer Anprobe und Materialberatung wird das Wunschmodell sowie Farbe, Material, Accessoires, Sohle und Futter bestimmt und innerhalb von 4 Wochen von Schuhmachern mit großer Sorgfalt unter Einhaltung strengster Qualitätsstandards gefertigt.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
13. Eintrag, 21.02.2014

In die Hochzeitseinladung gehören Ort, Datum, das Hochzeitspaar, ein nettes Gedicht - nur wie formen wir unsere Worte zu einem Bild, das den wunderschön gebastelten Einladungskarten gerecht wird?

Was habe ich für ein Glück, einen prima Grafiker bei der Hand zu haben: ein Schritt ins Nachbarbüro und mein Kollege Ralph zaubert das Innenleben unserer Einladungskarten aufs Papier. Schrift, Farbe und Grafik - perfekt abgestimmt auf unser Cover.

Noch flott einkleben, mit den Antwortkarten einkuvertieren und ab geht die Post!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
12. Eintrag, 17.02.2014

Festlich, elegant und dennoch pfiffig – so habe ich mir unsere Hochzeitseinladungen vorgestellt.

Die Beraterin bei Holzwurm filterte mit mir gemeinsam aus unglaublich vielen Vorlagen genau das heraus, was mir für unsere Hochzeitseinladungen vorschwebt.

Doch da ich das Drucken von Einladungskarten unpersönlich finde, habe ich beschlossen die Einladungen selber zu basteln! Das benötigte Material war schnell zusammengestellt, das Drapieren, Schneiden, Falten, Kleben und Stempeln, braucht da  schon etwas mehr Zeit.

Eine gute Gelegenheit für einen Mädelsabend mit Mama und Tante!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
11. Eintrag, 13.02.2014

Brautkleider, Brautkleider, Brautkleider,….


Wer hätte gedacht, dass Brautkleid aussuchen ein solches Workout ist! Ausziehen, anziehen, beugen, strecken, Arme über den Kopf heben, drehen, wenden, vor dem Spiegel posieren:

Drei Stunden lang nimmt sich die Brautmodeberaterin im Brautsalon Flossmann Zeit für mich.

Und dann: Ein Blick in den Spiegel und eine wunderschöne Braut schaut mir entgegen! Ein schlichter Schnitt, dafür viel elegante Spitze, Schultern frei, der Rock schwingt bei jeder meiner Bewegungen elegant mit. Ja, das ist mein Kleid!!

Zu sehen bekommt ihr es aber erst am Hochzeitstag – genau so wie mein geliebter Bräutigam!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken

Brausalon Flossmann

10. Eintrag, 12.02.2014

Hilfe, heute geht es ins Brautsalon Flossmann und ich habe noch gar keinen Plan! Denn obwohl ich seit Wochen Hochzeitskleider in A-Linie, Empire-Linie, schlicht und aufwändig gearbeitet, mit langem und kurzen Rock ausführlich betrachtet habe:

Sie gefallen mir alle! Aber wie wirkt so ein Traumkleid an mir? Um mich entscheiden zu können, muss ich zuerst sehen, wie ein Kleid an mir selbst aussieht. Was meiner Figur schmeichelt, habe ich nachgelesen. Das engt die Auswahl ja ein wenig ein. Wie wirke ich als Prinzessin? Wie als Glamour-Braut? Morgen weiß ich mehr!

Hochzeitsmesse TRAU DICH9. Eintrag, 21.01.2014

Jede Menge zu tun für den perfekten Ablauf der Hochzeitsmesse, da bleibt ja kaum Zeit für meine eigenen Hochzeitsvorbereitungen, geschweige denn für mein Tagebuch! Was soll’s, Papier ist geduldig:

Besucht mich auf der TRAU DICH 14!Österreichs größter Hochzeitsmesse vom 24.-26.01.14 im Messe Congress Center Wien

8. Eintrag, 13.01.2014

In Sachen Gestaltung nehmen wir bei unserer Hochzeitseinladung das Zepter selbst in die Hand, aber beim Text haben wir uns Unterstützung geholt.

Und zwar vom SCHÖNgeist – alias Angelika Schön.


Besonders, einzigartig und persönlich sollten die Zeilen auf UNSERER Einladung sein, und dafür steht der SCHÖNgeist, der seine Texte bevorzugt in Reimen schreibt.

SchöngeistNicht nur Einladungstexte, sondern auch Save-the-Date Karten oder kreative Bezeichnungen für Tisch- oder Namenskärtchen lässt sich Angelika individuell, zum Motto einfallen.

Wenn das Brautpaar Lust hat, dem Partner ein persönliches Gedicht vorzutragen,

 

… oder die Reden der Eltern einen gewissen Pfiff haben sollten … oder die Trauzeugen dem Brautpaar ein persönliches Geschenk übergeben möchten…

…auch dann kann der SCHÖNgeist mit einem ganz persönlichen Gedicht, einen unvergesslichen Moment zaubern!

Wenn Ihr neugierig geworden seid, dann schaut mal auf Facebook beim SCHÖNgeist vorbei!
Wir sind in jedem Fall super zufrieden mit dem Ergebnis

7. Eintrag, 30.12.2013

Die weiße Taube ist eine Herzens-Botschafterin; sie verkörpert seit vielen Jahrhunderten die Liebe, das Glück, die Treue und den Frieden. Sie ist ein Symbol des Neubeginns und des Glaubens. In der Antike hatte die Liebesgöttin Aphrodite vor ihren Himmelswagen Tauben gespannt. Familie Hausknecht schafft einen unvergesslichen Moment für unsere Traumhochzeit und lässt die weißen Tauben fliegen! Ingrid & Johann Hausknecht von Friedenstauben tragen ein Gedicht, eine Anekdote auf uns oder ein Statement über die Symbolik der weißen Taube vor. Dieses Ritual wird Frau Hausknecht nach unseren Wünschen gestalten.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
6. Eintrag, 11.12.2013

Für unsere Gäste geben wir uns auf unserer Hochzeitsfeier ganz rätselhaft. Wer uns gut kennt, für den ist es aber kein Problem, zu erraten, was die Braut auf keinen Fall auf Ihrem Teller vorfinden möchte, welches Sternzeichen der Bräutigam hat oder wann Markus und ich unser Jahrestag feiern. Mehr verrate ich jetzt aber nicht, sonst könntet ihr ja schummeln und euch viel zu gut auf unser Hochzeitsrätsel vorbereiten….

 

Unser Rätsel habe ich auf www.geschenkraetsel.de erstellt, wo ihr in nur sechs Schritten auch euer persönliches Geschenkrätsel basteln könnt.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
5. Eintrag, 20.11.2013

Gute Hochzeitsfotografen sind gefragt. Wir freuen uns, dass wir uns den Profifotografen Peter Berger gesichert haben! Die Lebendigkeit der Bilder und die ungewöhnlichen Blickwinkel aus denen die Hochzeiten im Portfolio des Fotokünstlers begeistern uns.

Ganz besonders hat es mir ein Bild angetan: Aus einem monochromen Bild eines einander zugewandten Brautpaares strömen alle Farben der Liebe. So eines möchte ich auch! Wir wünschen uns spontane Schnappschüsse genauso wie Bilder von den ganz speziellen Momenten – wenn Markus mir den Ring ansteckt, wir gemeinsam die Hochzeitstorte anschneiden und die ersten Schritte des Hochzeitswalzers tanzen.

Genug geträumt – bis zum ersten Blick ins Hochzeitsfotoalbum gibt es noch viel zu tun, da fällt mir ein: Ich brauche ja noch ein Hochzeitskleid!

Hochzeitsfotograf - Peter Berger

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
4. Eintrag, 29.10.2013

Das Catering für die Agape organisieren mein Chef & meine Chefin für uns, doch wie geht es nach Sekt und Fingerfood weiter? Zu Fuß in eines der Innenstadtlokale zu wechseln, hätte die Wege extrem verkürzt. Ich habe mir aber immer schon gewünscht, am Wasser zu feiern. Da es der Gastro-Meile am Donaukanal für uns entschieden an Romantik fehlt, schauen wir lieber ein Stückchen weiter weg. Ich schaute erstmal in unseren Hochzeitsführer „Hochzeiten & Feste – exklusiv“.  Eine bebilderte Seite erregt meine Aufmerksamkeit: Terrasse am Wasser, ein glückliches  Hochzeitspaar vom Floß winkend, und festlich gedeckte Tische inmitten blühender Gärten. Genau so hatte ich mir unsere Festlocation vorgestellt! Das Haus liegt nicht nur direkt an der alten Donau, sondern auch in der Nähe einer U-Bahn-Station. Da so viel Hochzeit planen hungrig macht, beschlossen wir spontan fein Abend essen zu gehen, in die „La Creperie“ an der alten Donau.

3. Eintrag, 25.10.2013

Bei der Wahl der Hochzeitskirche gab es keine Diskussion. Zum Schottenstift hat Markus eine besondere Beziehung, hat er doch einen Großteil seiner Kindheit dort verbracht. Die positiven Gefühle mögen auch davon herrühren, dass er nicht Schüler im Schottengymnasium war, sondern die Nachmittage bei seiner dort beschäftigten Oma verbracht hat. Für mich waren weniger nostalgische Gedanken als die zentrale Lage  im Herzen von Wiens Innenstadt ausschlaggebend, da die meisten unserer Freunde und Verwandten öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchten. Die wunderschöne Kirche, der romantische Innenhof, in dem die Agape stattfinden wird  und vor allem der freundliche Geistliche überzeugten mich vollends: Hier sagen wir „Ja, ich will“!

Wer eine bestimmte Hochzeitslocation haben will, muss wohl in der Tat beim Termin flexibel sein. In der Fastenzeit werden im Schottenstift keine Trauungen durchgeführt. Unser kirchliches Ja-Wort geben wir uns deshalb erst nach Ostern am 26.04.2014.

2. Eintrag, 22.10.2013

Es ist unglaublich, wie viele Leute wir kennen, mögen und zu unserer Hochzeit einladen möchten! 120 liebgewonnene Menschen sollen mit uns gemeinsam den großen Moment erleben, in dem Markus und ich uns in der Kirche das Ja-Wort geben. Am liebsten hätten wir sie alle zu unserer Hochzeitsfeier gebeten, wäre da nicht unser Budget! Wir halten uns also an den brautinfo-Tipp, alle Gäste zum Sektempfang zu bitten und eine separate Gästelise für die Hochzeitsfeier aufzustellen.  Nach langem Feilen an unserer Gästeliste sind es noch 60 Verwandte und Freunde, die mit uns tafeln und bis spät in die Nacht feiern. Aber wo? Zuerst kümmern wir uns um die Kirche, dann machen wir uns auf die Suche nach einer Festlocation, die von der Kirche aus gut erreichbar ist.

1. Eintrag, 16.10.2013

Mit dem Thema Hochzeit beschäftige ich mich täglich, denn Brautpaaren den TRAU DICH Hochzeitsführer ans Herz zu legen, gehört zu meinem Job. Inmitten von Hochzeitsbüchlein einen Heiratsantrag zu bekommen, traf mich völlig unvorbereitet.

Die Vorstellung, einmal zu heiraten, hegten wir beide schon seit Jahren. Die überwältigende Menge an erwartungsvollen Brautpaare, die auf der Hochzeitsmesse Eindrücke & Ideen für ihr Fest sammelten, war endlich der Auslöser für eine spontane Umarmung, einen Kuss und die Worte:

Wir kennen und lieben uns seit 9 Jahren. Lass uns das zehnte Jahr als Brautpaar beginnen!“.  Die Überraschung hielt nur kurz, das „JA!“ kam von Herzen. Die 11 war schon immer unsere Zahl, haben wir doch beide an einem 11. Geburtstag.  Am 11.11 zu heiraten, erschien uns dann doch zu übertrieben und so wird es der 11.04.2014 sein, an dem wir die standesamtliche Hochzeit feiern!

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
 
Krainerhütte
Teller
Sposa Vienna
Hochzeitszeremonie
Braut & Bräutigam
Kuhn Maßkonfektion
Martin Seier - Schmuckatelier
Blumen Jezik
Namasté in Stockenboi
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at