Bridal Shower – eine Party für die Braut!

Was wäre eine Hochzeit ohne Junggesellinenabschied? Ausgelassen feiern, feuchtfröhlich um die Häuser ziehen oder einem mehr oder weniger sexy Typen in Polizeiuniform grölend beim Ausziehen zuzujubeln, das ist nicht jederfraus Sache. Junggesellinnenabschied lässt sich freilich auch ruhiger und peinlichkeitsbefreiter (aber definitv nicht spaßbefreit!) feiern.  Eine Brautparty oder Bridal Shower bringt die Braut mit einem gemütlichen Nachmittag oder Abend mit den Mädels so richtig ins Hochzeits-Feeling.
Geschenk zur Brautparty

Woher kommt der Brauch der Bridal Shower?

Ursprünglich eine amerikanische Tradition, wird die Brautparty auch in Österreich immer beliebter. Die Bridal Shower soll die Braut und ihre liebsten Freundinnen auf die Hochzeit einstimmen, eine entspannte Auszeit mit einem Regen („Shower“) voller Liebe und Geschenke sein. Prosecco, Cupcakes, Finger Food, die besten Freundinnen zum tratschen und miteinander lachen, in entspannter und gemütlicher Atmosphäre die Vorfreude auf den großen Tag teilen, die Hochzeitsvorbereitungen und die Hochzeit bequatschen - das ist das Wesen der Bridal Shower.


Trauzeugin und Brautjungfern: Die Gastgeber der Brautparty

Einladen können die Trauzeugin, die Brautjungfern, die Schwester(n) der Braut, enge Freundinnen, sogar die Brautmutter. Stell als Gastgeberin ein Organisationsteam (Team Bride!) auf, um Planungsaufwand und Kosten zu teilen. Was die Gästeliste betrifft, halte dich unbedingt an die Regel: Wer zur Bridal Shower eingeladen wird, sollte auch zur Hochzeit eingeladen sein. Schließe dich in diesem Punkt unbedingt mit der Braut kurz. Frauen, die der Braut nahe stehen, wissen in der Regel, was ihr gefällt. Es schadet aber trotzdem nicht nachzufragen, wen die Braut gern dabei haben möchte und welchen Rahmen sie sich für ihre Brautparty wünscht. Mehr als zehn bis zwölf bis Mädels sollten aber nicht zusammen kommen, damit die gemeinsame Runde nicht in Grüppchen zerfällt. Viele Bräute zeigen der Gastgeberin ihre Dankbarkeit mit einem kleinen Geschenk, einem schönen Blumenstrauß oder einem gemeinsamen Mittagessen.
Prosecco zur Brautparty

Das Wann und Wo der Bridal Shower

Eine Brautparty findet üblicherweise zwischen sechs und zwei Wochen vor der Hochzeit statt, in der Regel im Haus oder der Wohnung der Braut, der Brauteltern oder der Organisatorin. Alles, was zu nahe an der Hochzeit liegt, kann einen bereits hektischen Zeitplan zusätzlich belasten. Kündige die Brautparty rechtzeitig an, als Gastgeberin brauchst du Zeit, die Rückmeldungen der Gäste einzuholen, Deko und Catering für die Feier zu organisieren und dir Spiele auszudenken. Das macht im "Team Bride" natürlich noch mehr Spaß. Vergiss nicht die „Bride to be“ Schärpe für die Braut!

Übrigens: Wenn Braut und Bräutigam von gemeinsamen Freunden des Paares mit Geschenken beregnet werden, spricht man von einer Couple Shower. Ist dir eine Bridal Shower zu brav und du möchtest mit deinen Mädels ordentlich poltern? Wie es beim Jungesellinnenabschied richtig abgeht, erfährst du hier!

TRAU DICH – Österreichs größte Hochzeitsmesse vom 24.-26.1.2020, Messe Wien

www.hochzeitsmesse.at – jetzt Tickets sichern!

Hochzeitstrends und Feierlaune - einfach alles für Deine Hochzeit!

 
Kuhn Maßkonfektion
Teller
Hochzeitszeremonie
Braut & Bräutigam
Martin Seier - Schmuckatelier
Blumen Jezik
Schmuckdesignerin Sandra Scheibe
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at