Hochzeitstrends 2019 - Was kommt? Was bleibt?

Sind uns die stimmungsvollen Sommerhochzeiten noch lebendig in Erinnerung, richtet sich unser Blick schon ins nächste Jahr, auf die Trends und Top-Details für die Hochzeiten des Jahres 2019.  Inspirationen fliegen Brautleuten in spe auf Pinterest, Hochzeitsgruppen auf Facebook, Hochzeitsmagazinen und freilich auf der Hochzeitsmesse TRAU DICH nur so zu. Um euch einen Überblick zu geben, was kommt, was bleibt und was geht, haben wir uns für euch schon vorab bei unseren Ausstellern umgehört, welche Food-Trends 2019/20 angesagt sind, welche Farben das nächste Jahr bringt und was es Neues gibt, das euch und eure Gäste begeistern wird.

Rose und Metallic - Hochzeitstrend 2019
Dekoration: Die neuen Hochzeitsfarben

Metallic bleibt weiterhin angesagt! Feines Roségold in romantischer Verbindung mit zarten Rosetönen war im letzten Jahr eine der beliebtesten Kombinationen und bleibt ebenso wie die Palette der dezenten Pastellfarben auch im nächsten Jahr stark vertreten. Im Kontrast dazu feiern leuchtende Farben im Jahr 2019 ein großartiges Comeback. Farben wie Burgund, Türkis, Smaragd und knalliges Zitronengelb werden in allen Elementen der Zeremonie und des Hochzeitsempfangs zu sehen sein, in Hochzeitspapeterie, Hochzeitsbäckerei, Dekor und anderen Details. Denkt etwa an zitronengelbe Cupcakes und dekorative Schalen gefüllt mit Limetten und Zitronen. Es ist zu erwarten, dass mehr Hochzeiten mit stimmungsvolleren und intensiveren Farben als in den vergangenen Jahren eine intensive, dichte Atmosphäre schaffen werden.

zitronengelbe Cupcakes - Hochzeitstrends 2019
Location: Ich und mein Holz

Rohes, unbearbeitetes Holz bleibt – aber weniger im rustikalen, als im modernen, industriell beeinflussten Stil. Die weiterhin als Hochzeitslocation beliebten Scheunen bekommen Gesellschaft von stillgelegten Fabriken oder Werkshallen. Dieser raue Hintergrund setzt einen starken Kontrapunkt zur Romantik der Hochzeit, und funktioniert wahrscheinlich genau deshalb so gut. Hier sehen wir klare Linien, starke Farben und Gold und Silber statt lieblichen Kupfer- und Rosetönen.

 

Florisitk: Knallige Blumen und natürliches Grün

Üppige grüne Girlanden an Wänden, Tischen und Handläufen sind 2019 ebenso angesagt wie hängende Blumenarrangements und Flower Walls als Blickfang und Fotohintergrund. Wir sehen farbenfrohe Blumenarrangements in leuchtenden Farben statt der eher gedeckten Töne der letzten Jahre. Rot, Pink, Orange: Dahlien werden als Hochzeitsblumen eine Renaissance erleben, harmonieren wie kontrastieren ihre warmen und intensiven Farbschattierungen perfekt mit den beliebten Metallictönen.

Dahlien - Hochzeitsblumen 2019
Haarschmuck: Feel Royal – trag eine Tiara

Jede Braut fühlt sich an ihrem großen Tag wie eine Prinzessin - da darf freilich auch die Krone nicht fehlen. Genau so edel wie bei Meghan Markle und Prinzessin Eugenie sieht eine funkelnde Tiara auch bei einer nicht-königlichen Braut aus. Es bedarf nicht unbedingt eines wertvollen Familienerbstücks, ein kristallbesetzter Haarreif oder etwas Glitzer in der seit Jahren beliebten Blumenkrone hat etwas wunderbar Märchenhaftes.


Haltung: Nachhaltigkeit

Prinzessin Eugenie macht es mit ihrer „frei von Plastik-Hochzeit“ vor – es ist großartig eine Tiara zu tragen, es ist noch großartiger, nachhaltig zu heiraten. Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Modetrend, die Hochzeitsbranche stellt sich bereits darauf ein. in unserer Rubrik „Green Weddings“, wie ihr mit Glamour feiern und gleichzeitig den Trend zur umweltfreundlichen Hochzeit verstärken könnt.


Catering: Unkonventionelles und Traditionelles

Hat sich ein Brautpaar früher entweder für Hochzeitsmenü oder Buffet entschieden, entfällt in vielen Fällen in Zukunft das entweder - oder. Viele Brautpaare ordern traditionell ein Menü, jedoch mit kleinen, feinen Portionen. Das Menü wird abgerundet mit einem Themenbuffet mit ausgesuchten Köstlichkeiten, einen Sweet Table oder einen Food-Truck. Wir werden definitiv mehr kreatives, individuelles Catering erleben. Der Trend 2019 geht zu themenorientierten DIY-Food-Points zusätzlich zu Buffet oder Menü, , eine Pizzastation, eine DIY-Taco-Bar oder ein Crepe-Stand. Eure Gäste haben die Wahl: Manchen macht es extremen Spaß, sich liebevoll selbst ein Taco zu bauen, andere erfreuen sich mehr daran, simpel die Lachsplatte am klassischen Antipastibuffet abzuräumen.

Feines Catering - Hochzeitstrend 2019
Social Media Politik: Unplugged Wedding

Eine Tafel mit der Aufforderung „Liebe Gäste, lasst eure Handys bitte für die Dauer der Zeremonie in der Tasche“ wird auf immer Hochzeiten zu sehen sein. Mehr und mehr Brautpaare möchten den bewegenden Moment mit ihren Gästen zusammen ohne Ablenkung ganz bewusst und im Hier und Jetzt erleben.


Hochzeitsmarke: Event Branding

Durchgehend angewendete Farben und Motive oder ein eigenes Hochzeitslogo schaffen eine eigene, unverwechselbare Marke für eure Hochzeit. Der Trend, die Hochzeit zu branden, hat in den letzten Jahren mehr und mehr an Beliebtheit gewonnen und ist unaufhaltbar. Am einfachsten ist Event Branding mit einer klaren Linie in der gesamten Hochzeitspapeterie umzusetzen Eure Gäste erkennen eure Hochzeit in wiederkehrenden Motiven, geometrischen Formen, Siegeln oder Symbolen. Ganz unabhängig vom Stil der Hochzeit lässt sich für jedes Fest vom Save-the-Date über die Deko zum Give-Away ein individuelles und durchgehendes Branding entwickeln.

So trendy, innovativ und einzigartig ihr euren großen Tag auch gestalten wollt, denkt immer an Eines: Bei eurer Hochzeit geben sich weder Designer, noch Stylisten noch Blogger das Ja-Wort, sondern ihr, das Brautpaar. Und Trend ist vor allem das, was euch gefällt.

Das könnte dich auch interessieren:

Hochzeitsetikette
Hochzeitstafel

Gästeliste, Sitzordnung und Hochzeitstafel:
Das 1x1 der Hochzeitsetikette.

 
Krainerhütte
Teller
Hochzeitszeremonie
Martin Seier - Schmuckatelier
Kuhn Maßkonfektion
Braut & Bräutigam
Hochzeitsmesse TRAU DICH 19
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at