Das Getränkeangebot für eure Hochzeit

Ihr habt Euch für eine Speisefolge entschieden, eine Hochzeitstorte ausgesucht, doch was tun, damit die Gäste nicht auf dem Trockenen sitzen?

Sekt als Getränk bei der Hochzeit

Wasser, Wein und Bier

Die Basisgetränke für einen gelungenen Hochzeitsempfang sind Wasser mit und ohne Kohlensäure, ein weißer und ein roter Tischwein, Apfel- und Orangensaft und unverzichtbar: Sekt oder ProseccoSekt oder Prosecco zum Anstoßen! Nicht jeder Gast trinkt gern Wein, sorgt also auch für ein paar Kisten gut gekühltes Bier.

Cocktails und Whiskeybar

Wenn es zum Stil eurer Hochzeitsfeier und zur Location passt, besteht natürlich auch die Möglichkeit, Cocktails, Longdrinks und weitere alkoholische Getränke wie Cognac und Whiskey zu reichen. Als Special kommt eine Whiskey- oder Gin & Tonicbar im Stil der beliebten Candybar sehr gut an. Die Alkoholmenge, die im Rahmen einer Hochzeitsfeier getrunken wird, variiert extrem. Ihr kennt Eure Gäste am besten und wisst, was und wie viel sie gerne trinken. Die Tageszeit, die Ihr für Eure Feier gewählt habt, macht hinsichtlich des Alkoholkonsums viel aus. 

Getränkeangebot und Alkoholkonsum

Die Höhe Eurer Rechnung für Alkoholisches hängt von der Location ab, die Ihr wählt und den Vereinbarungen, die Ihr mit den Betreibern trefft. Als Faustregel gilt, dass jeder Gast ein Glas pro Stunde trinkt, in etwa also fünf Gläser im Verlauf des Abends. Zieht in Betracht, dass die meisten Gäste nach der Feier noch Auto fahren müssen und dass ihr vermeiden möchtet, dass die Feier durch stark angeheiterte Gäste außer Kontrolle gerät – es ist in jedermanns Interesse, dass diese Faustregel eingehalten wird.

Getränkekosten im Blick

Sprecht mit dem Caterer oder dem Ansprechpartner im Restaurant ab, dass nur leere Gläser nachgefüllt werden und die Kellner vom Auffüllen nicht ausgetrunkener Gläser absehen. So haben die Gäste einen besseren Überblick darüber, wie viel Alkohol sie konsumieren und ihr haltet die Kosten für Wein, Sekt und Co. im Rahmen. Vereinbart mit dem Lokalbetreiber, dass der Bräutigam oder ein Trauzeuge zur „Halbzeit“ des Empfangs eine Zwischenbilanz über die konsumierten Getränke zieht. So behaltet Ihr den Überblick über die Getränkekosten des Abends und signalisiert, dass Ihr darauf achtet, wie viel ausgeschenkt wird. Ein Hoch auf das Brautpaar und Prost!

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Erotic Food

Manchen Lebensmitteln wird eine erotisierende Wirkung nachgesagt. Erfahrt hier, welche es sind!

TRAU DICH - NETZWERKPARTNER

Die besten Anbieter für deine Hochzeit auf einen Klick!

LOCATION & CATERING

* Esterhazy Betriebe GmbH *
Eindrucksvolle Kulisse
mehr dazu >>

* Schloss Hof & Schloss Niederweiden *
Das charmante Landschloss
mehr dazu >>

 
X

Werbung

Mitgiftler - Das Autorenportal