Günstige - aber wunderschöne - Blumen für eure Hochzeit

Dein Brautstrauß und eure Blumendekoration sollen eure Gäste bezaubern, ohne euer Hochzeitsbudget zu sprengen? Ob ihr ein üppiges, festliches Arrangement oder ein romantisches, natürlich wirkendes Bouquet kreieren möchtet, mit diesen erschwinglichen Blüten kreiert euer Florist atemberaubende Sträuße, ohne eure Finanzen zu gefährden.

Brautstrauß mit Ranunkeln

Ranunkel

Die Ranunkel macht in der Blumensprache das romantische Kompliment: „Du bist zauberhaft!“ und steht für besondere Anziehungskraft und Bewunderung. Genau die richtige Symbolik für eine Braut! Ranunkeln blühen in Weiß, Gelb, Orange, Rosa oder Rot. Einige Sorten blühen auch zweifarbig, manchmal ziert ein farbiger Rand die zarten Blütenblätter.

Blütezeit: März bis Juni


Inkalilie

Die Inkalilie bereichert eure Hochzeit mit lebhaften Farbtönen. Die zarte Blume ist in mehr als 150 verschiedenen Farb- und Musterkombinationen erhältlich, die von Weiß und Goldgelb über Rot, Rosa und Lila reichen.

Blütezeit: Juni bis September

Gerbera

Die fröhlich wirkenden Gerbera bekommt ihr in fast jeder Farbe des Regenbogens, sie passen daher in jedes Farbschema. Diese Gute-Laune-Blume ist nicht nur bunt, sondern auch in ihrer Größe vielseitig: Mini-Gerbera machen sich in eurer Blumendeko genau so gut wie ihre 15 Zentimeter großen, farbenprächtigen Schwestern.

Blütezeit: Mai bis September

Nelken und Schleierkraut als Hochzeitsblumen
Nelke

Nelken werden gern bei Hochzeiten verwendet, weil sie lang und fest sind, sich ideal für große Arrangements eignen als eine der langlebigsten Blüten gelten. Sie haben auch einzigartige gezackte Blütenblätter, die einem Strauß eine schöne Textur verleihen. Nelken gibt es in Weiß über Gelb und Rosa bis hin zu intensivem Rot. Manche Blüten sind zweifarbig.

Blütezeit: Mai bis September


Schleierkraut

Aus der Familie der Nelkengewächse stammt auch das hauchzarte, ätherisch wirkende Schleierkraut. Viele Bräute lieben die auch Gipskraut genannte Pflanze solo für zart und luftig anmutende Sträuße, Blumenkronen oder als Füller in großen Arrangements. Schleierkraut bezaubert in Weiß und allen Schattierungen von Rosa.

Blütezeit: Juni bis September

Sonnenblumen und Schleierkraut im Brautstrauß
Sonnenblumen


Sonnenblumen haben etwas an sich, das glücklich macht. Ihre großen, hellen Blütenblätter bringen Farbe in jedes Blumenarrangement. Sonnenblumen gibt es nicht nur im sonnigen Gelb, einige Sorten sind Orange oder in einem dunklen Rot gefärbt, manche Sorten sind sogar zwei- und mehrfarbig. Die Blüten können gefüllt oder ungefüllt sein. Die starken Stiele und die große Blüte der Sonnenblume machen die fröhliche Blume aber auch als Solo-Blume zum Eye-Catcher. Super blumig: Eine einzelne Blüte als Ringkissen!


Blütezeit: Juni bis September


Chrysanthemen

Die "Goldblume", so die Übersetzung ihres griechischen Namens, gilt als Zeichen für Wohlstand und Glück – genau das, was sich ein Brautpaar für die frisch geschlossene Ehe wünscht. Die Pom-Pom-artigen Chrysanthemen blühen üppig und extravagant in mehreren Farben - ohne den luxuriösen Preis. Besprich mit deinem Floristen, welche Art von Blüte du bevorzugst, die Auswahl reicht von große, spindeligen Blüten, bis zu kleinen, kompakten Blüten.


Blütezeit: August bis November

Brautstrauß mit Hortensien

Hortensien

Die Farben der wild-romantischen Hortensienblüten variieren zwischen Weiß, Pink und Blau und vielen Zwischentöne wie Hellblau, Blassrosa bis Magenta und Violett. Die vielen kleinen Einzelblüten der Hortensie symbolisieren die tiefe Bindung des Brautpaares zueinander. Die großen Blüten der Hortensien lassen sich besonders gut mit einer Vielzahl von anderen Blumensorten kombinieren.


Blütezeit: Mai bis November

Freesien im Hochzeitsbouquet
Freesien

Die Freesie symbolisiert bedingungslose Liebe, eine ideale Voraussetzung für eine gelungene Ehe. Für lange haltbare Arrangements eignen sich Freesien perfekt, denn sie halten in einer Vase bis zu drei Wochen. An jedem der elegant geschwungenen Stängel wachsen bis zu acht trichterförmige Blüten, einfach oder gefüllt. Die Farbpalette der zarten Blume umfasst unter anderem Gelb, Orange, Pink, Blauviolett, Pastelltöne und Weiß. Manche Freesien blühen mehrfarbige.


Blütezeit: Mai bis September

 

Bitte beachtet, dass sich die Blütezeiten auf die Blüte im Freien bezieht. Im Glashaus blühen all diese wunderschönen Blumen freilich ein wenig länger. Euer Florist berät euch gerne! Findet euren Hochzeits-Floristen hier auf brautinfo.at.

 
Braut & Bräutigam
Kuhn Maßkonfektion
Hochzeitszeremonie
Teller
Martin Seier - Schmuckatelier
Blumen Jezik
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at