Gästebuch – alternative Ideen, die Erinnerung schaffen

Mit der Rückkehr aus den Flitterwochen ist für ein Brautpaar nicht der ganze Spaß an der Hochzeit vorbei. Ihr freut euch auf das Betrachten der Hochzeitsfotos, sortiert die Erinnerungsstücke an die Feier und blättert durch das Gästebuch ... Mit unseren Tipps wird aus eurem Gästebuch ein geliebtes Souvenir, das keine Chance hat, hinten im Schrank zu verstauben.

Ideen für das Gästebuch für die Hochzeit

Gästebuch mit Polaroid & Washi-Tape

Ein traditionelles Gästebuch wird bunt und peppig, indem eure Gäste ihre Geschichten, Wünsche und Sprüche mit Schnappschüssen von sich selbst ergänzen. Verwendet ein Scrap-Book mit ganz viel Platz zum Schreiben, Washi-Tape zum Einkleben der Fotos und Fragen am Seitenanfang für die weniger Kreativen unter euren Gästen.

 

Ratgeberuntersetzer

Hilfreiche Tipps schaden nie. Bereitet blanko-Glasuntersetzer aus Karton vor, die ihr in Körbchen auf die Tische verteilt. Bittet eure Gäste, Ratschläge für eine gute Ehe auf die Untersetzer zu schreiben. Früher oder später im Laufe eures Ehelebens werdet ihr die Untersetzer beim Zusammensitzen bei einer guten Flasche Wein verwenden, für die Ratschläge dankbar sein – oder herzhaft darüber lachen können.

Wunschbaum zur Hochzeit

Stellt ein Bäumchen in einem schönen Topf auf, legt Stifte und Kärtchen mit bunten Bändern daran bereit und bittet eure Gäste, ihre guten Wünsche für eure Ehe an das Bäumchen zu binden. Wirkt dekorativ auf eurem Hochzeitsempfang und macht später in eurem Garten oder auf dem Balkon eine gute Figur!

 

Wörterbuch für Verliebte

Scrabble-Addicts unter euch haben ihn jederzeit griffbereit: den Duden. Legt einen Duden aus, bittet eure Gäste mit farbigen Filzstiften Worte einzuringeln, die das Brautpaar gut beschreiben und ein paar Worte dazu zu fügen. Und schon erhaltet ihr das am meisten geliebte Wörterbuch, das ihr je besitzen werdet.

Brettspiel für die Hochzeitsgäste

Brettspiele

Wo wir gerade beim Thema Spiele sind: Wer liebt an langen Winterabenden nicht eine Partie Monopoly, Activity oder ein anderes Gesellschaftsspiel mit Freunden? Legt für eure Gäste einen Spielplan (oder Puzzle Stücke oder Yenga-Steine) aus:  Je nach Design des Spiels ist auf den Feldern, am Rand und dazwischen  genug Platz für Unterschriften, Wünsche und Tipps. Und schon beginnt jeder Spieleabend mit wunderschönen Erinnerungen an euren großen Tag.

 

Eine Flasche voller Ideen

Im Laufe eurer Ehe kommt keine Langeweile auf, wenn ihr immer voller Ideen für Unternehmungen zu zweit seid. Damit euch die Ideen nicht ausgehen, lasst euch ganz einfach von euren Hochzeitsgästen inspirieren. Nach der Art der Flaschenpost schreiben eure Gäste gute Ideen auf einen Zettel, rollen diesen zusammen und stopfen das Röllchen in eine Flasche – mit weitem Hals, ihr möchtet die Zettel ja bequem herausfischen können. Und schon habt ihr immer Vorschläge parat, die eure Ehe auf Trab halten.

 

Moderne Kunst

Druckt euer Hochzeitsmonogramm auf eine große Leinwand mit ganz viel Platz für Fingerabdrücke, kleine Zeichnungen oder Unterschriften eurer Gäste. Später könnt ihr das Werk in eurer Wohnung aufhängen, vielleicht wird es das Glanzstück eurer Galerie.

Atlas als Gästebuch für die Hochzeit

Atlas aus der Schulzeit

Die Grenzen verändern sich ständig, die schönen Orte, die man besuchen kann, bleiben. Legt einen schönen, alten Atlas aus, lasst eure Gäste die Plätze markieren, die ihr nach deren Meinung unbedingt im Laufe eurer Ehe besuchen solltet – und eure nächsten Urlaubsziele sind damit auch klar gemacht!

 
Krainerhütte
Kuhn Maßkonfektion
Braut & Bräutigam
Teller
Blumen Jezik
Martin Seier - Schmuckatelier
Mitgiftler - Das Autorenportal
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at