10 Tipps für Ihren Auftritt auf der Hochzeitsmesse TRAU DICH

Genauso wie ein Brautpaar seine Hochzeit monatelang liebevoll und mit Hingabe vorbereitet, will auch der Messeauftritt der Aussteller gut geplant und umgesetzt sein. Das TRAU DICH-Team hat einige wertvolle Tipps für Sie, wie Sie bei Österreichs Brautpaaren an den drei Messetagen im Januar gut ankommen.

Aussteller auf der TRAU DICH Hochzeitsmesse am Messestand

Attraktiver Messestand

Gestalten Sie Ihren Stand so, dass er offen und einladend wirkt,  ein Statement setzt und den Brautpaaren sofort klar macht, welche Dienstleistung oder welches Produkt Sie für seine Traumhochzeit anbieten. Kugelschreiber verteilen ist keine Messestrategie: Verdeutlichen Sie dem Brautpaar, welcher besondere Vorteil gerade Sie von Ihren Mitbewerbern abhebt. Ein hübsch aufgemachter, attraktiver Stand zieht Besucher an. Und: Da wo schon einige Brautpaare stehen, versammeln sich gern auch mehrere andere.

Die Crew am Messestand

Charmant und kompetent Auskunft geben über die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens, das können bestimmt alle ihrer Mitarbeiter. Auf der Messe offensiv Besucher an Ihren Stand ziehen, das kann nicht jeder ohne vorhergehendes Briefing. Gehen Sie sicher, die Engagiertesten und Kontaktfreudigsten ihrer Mitarbeiter auf die Messe zu schicken. Sorgen Sie für genügend Prospekte, Preislisten und Visitenkarten. Erstellen Sie zudem Formulare, auf denen jedes Gespräch während der Messe detailliert festgehalten wird.

Ziele setzen für den Messeauftritt

Jeder Mitarbeiter, der den Stand betreut, sollte sich an einem Ziel orientieren. Nicht um Druck aufzubauen, sondern um eine klare Richtlinie zu geben, was erwartet wird. Das gibt Sicherheit. Es geht nicht um schnelle Abschlüsse, Hochzeiten werden heute sehr langfristig geplant. Ziele könnten etwa die Anzahl der geführten Gespräche, die Anzahl der vereinbarten Folgetermine oder die Anzahl der gesammelten Email-Adressen für konkrete Angebote sein.

Zum Messestand einladen

Geben Sie Ihre Teilnahme an der TRAU DICH in den Wochen vor der Hochzeitsmesse groß bekannt: im Internet, in Ihrer E-Mail-Signatur und Ihrem Newsletter. Locken Sie etwa mit Verlosungen auf Facebook zusätzliche Besucher an Ihren Stand.

Erfolg durch aktive Messepräsenz

Seien Sie freundlich und ansprechbar. Empfangen Sie Ihre potentiellen Kunden im wahrsten Sinne des Wortes mit offen Armen – treten Sie als Gastgeber auf, der sich darauf freut, neuen Menschen kennen zu lernen. Wenig einladend machen sich verschränkte Arme, überkreuzte Beine und vor allem der aufs Smartphone gerichtete Blick. Suchen Sie den Blickkontakt, stehen Sie offen am Rand des Standes und sitzen Sie nicht in der hintersten Ecke.
Erfolg am Messestand auf der TRAU DICH Hochzeitsmesse

Vertrauen schaffen

Es ist in erster Linie das Anbahnen von Kontakten, der Aufbau der Beziehung zum Kunden und das gegenseitige Kennenlernen, das im Fokus der Begegnung stehen sollte. Das Brautpaar möchte das Gefühl vermittelt bekommen, genau bei Ihnen gut aufgehoben zu sein.

 

Haltung zeigen

Ihre potentiellen Kunden nehmen Ihre innere Einstellung wahr. Was Sie selbst denken und fühlen, das strahlen Sie aus. Sind Sie oder Ihre Mitarbeiter in der Messesituation unsicher, üben Sie, etwa die Begrüßung und einige Eröffnungsworte. Sprechen Sie die Messebesucher mit einem Lächeln an! Ist ein Brautpaar einmal am Stand, überzeugen Sie – genau wie im Geschäft oder am Telefon – mit Ihrem Charme, Ihrem Einfühlungsvermögen und Ihrem Fachwissen.

 

Gut versorgt

Bringen Sie Ihre eigenen Erfrischungen mit. Vergewissern Sie sich, dass Sie Wasser und kleine Snacks an Ihrem Stand haben, falls Sie nicht in der Lage sind, wegzukommen. Achten Sie jedoch darauf, nicht an  Ihrem Stand in Gegenwart der Besucher zu essen, treten Sie für eine Minute aus dem Blickfeld der Besucher.

 

Aufmerksam bis zum Schluss

Bleiben Sie bis zum Schluss Verlassen Sie Ihren Stand nicht gegen den späten Nachmittag; Es gibt immer wieder Besucher, die in letzter Minute hereinkommen. Wer in den ruhigen Zeiten von seinem Stand weggeht, kann mit einem Brautpaar ein einmalige Gelegenheit versäumen.

 

Follow Up

Die eigentliche Arbeit beginnt am Tag nach der Hochzeitsmesse! Je früher Sie nach der TRAU DICH Sie nachfragen, desto wahrscheinlicher wird sich der Besucher an Sie erinnern und offen sein für ein Beratungsgespräch. Senden Sie eine Nachricht, um dem Brautpaar für den Besuch Ihres Standes zu danken und ihnen mehr Details oder eine spezielle Einladung zu einem Treffen mit Ihnen zu geben. Setzen Sie sich schon vor der Messe einen Zeitpunkt, wann Sie die Follow-Ups tatsächlich ausführen, Adressen sammeln ist ein guter Start, dranbleiben sorgt für Ihre Beteiligung an Österreichs Traumhochzeiten.

 
Teller
Braut & Bräutigam
Schmuckdesignerin Sandra Scheibe
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at