Dessous für die Hochzeit - Brautdessous

Du hast Dein Traumhochzeitskleid gefunden, die perfekten Schuhe dazu ausgewählt, doch was trägt die Braut darunter? Das, was sie unter ihrem Hochzeitskleid trägt, zieht eine Braut in erster Linie für einen Menschen an: Ihren frisch angetrauten Ehemann. Sexy und verführerisch sollen Brautdessous deshalb sein, gut sitzen und bequem passen. Eine Braut soll sich in ihrer Unterwäsche verwöhnt und wunderschön fühlen.

Auf das Hochzeitskleid abgestimmte Dessous garantieren den perfekten Sitz des Hochzeitskleids. Während der Feier bleiben hochwertige Brautdessous unauffällig. Sie zeichnen sich unter dem Hochzeitskleid nicht ab und halten die Silhouette ohne Zwicken und Zwacken in Form. Das Material des BHs sollte deshalb aus einem glattem Material, etwa aus Seide sein, zart mit Spitze und Stickereien verziert sein, aber keine Nähte oder Muster durch den Stoff des Hochzeitskleides abdrücken.

Welche Dessous tragen bei einem tiefen Auschnitt?

Dessous für die Hochzeit

Tiefe Dekolletees, freie Schultern oder ein tief ausgeschnittener Rücken erfordern speziell darauf abgestimmte Unterwäsche. Die Träger des BHs dürfen auf keinen Fall zu sehen sein. Bei besonders gewagten Ausschnitten empfiehlt sich der Einsatz von Hollywood-Tape, um auch beim ausgelassensten Hochzeitstanz alles gut verpackt an Ort und Stelle zu halten. Ein stilvoller Push-up-BH zaubert das Körbchen um eine Größe voller. Wenn du eine sehr kleine Oberweite üppiger erscheinen lassen möchtest, sorgen  'Bridal Cups', kleine Kunststoffkissen, für einen zusätzlichen Push-Effekt.  Raffinierte Schnitte und  Minimizer-BHs verkleinern üppige Dekolletés optisch.

Farbe

Die Farbe sollte sich primär am Brautkleid orientieren. Auf der Beliebtheitsskala ganz oben stehen allerdings weiße Dessous. Sie stehen für Reinheit und Eleganz, wirken unschuldig und sexy zugleich. Klassiker sind eine weiße Hochzeitscorsage oder ein eleganter weißer Spitzen-BH in Kombination mit einem weißen Slip mit raffinierten Spitzenapplikationen.

 

Dazu passende weiße Strümpfe, auch mit hinreißender Spitze besetzt, machen das Darunter perfekt. Das blaue Strumpfband steht für die Tradition, nach der die Braut „etwas Neues, etwas Altes, etwas Geliehenes und etwas Blaues“ tragen soll.

Hochwertige Brautdessous vereinen Funktionalität und Ästhetik, sie unterstützen das Design des Brautkleids und sehen für sich selbst fantastisch aus. Figurformende Unterwäsche mogelt ruck zuck einige überflüssige Pölsterchen weg, hat aber einen gravierenden Nachteil:  Mieder und Push-Up-Höschen setzen die Braut zwar perfekt für die Hochzeitsgesellschaft in Szene, der Ehemann in der Hochzeitssuite muss sie allerdings erstmal aus all dem Latex schälen.

Wer nicht auf den Wow-Effekt von verführerischen Dessous verzichten möchte, legt daher mithilfe der Brautjungfern einen kleinen Boxen-Stopp ein. Schnell schlüpfst du in erotisches Darunter, bevor du dich mit deinem Liebsten in die Honeymoon-Suite verabschiedest und dich sexy und sinnlich als die begehrenswerteste Braut der Welt zeigst.

TRAU DICH - NETZWERKPARTNER

Die besten Adressen für deine Hochzeit auf einen Klick!

 
Krainerhütte
Hochzeitszeremonie
Braut & Bräutigam
Teller
Martin Seier - Schmuckatelier
Sposa Vienna
Kuhn Maßkonfektion
Schmuckdesignerin Sandra Scheibe
Layout & Design: 3Xmedia | CMS & Programmierung: lemontree.at